Hinweis:
Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Ihres Einkaufserlebnisses. Wenn Sie den Shop weiternutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
x
Bitte warten
Prüfe Daten
Dismalfucker / HIGH - split

Artikelnummer: 72991

Record
11,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

Stück

Beschreibung

DISMALFUCKER aus Münster, schon lange bekannt aus Svffer, Abriss? und anderen Bands, ballern virtuosen Crust-Punk raus, mal schnell, mal schleppend und schleifend, alle Facetten werden vorgebracht, aber immer mitten ins Gesicht: ehrliches Geprügel mit der richtigen Attitüde. HIGH aus Tübingen: hier liefern sich Mitglieder von Nakam, Doggod und anderen ein wahnwitziges Highway-Duell aller Instrumente, kratzig und punkig, angezerrter Gesang, Thrashmetal trifft auf Punkrock mit einer Prise Hardcore und 70er-Rock-Solos in halsbrecherischem Tempo. 4x DISMALFUCKER, 4x HIGH, ein Spitzencover von Besil Wrathbone, eine Spielzeit, die keine Aufmerksamkeitsspanne überstrapaziert - ein bißchen wie eine Split von Discharge mit fetterem Sound und Black Flag mit 10 Litern Kaffee auf: Feuer frei!!!

Tobi Düsenjäger "Die Split hält, was das unglaubliche Cover schon verspricht: richtig eins auf die Schnauze! Man ahnt es bei dem schrägen Intro schon, hier wird ordentlich gebretzelt und geschrieen. Virtuosität mein Arsch, hahaha! Genauso muss das ja aber sein. Und es wird auch nichts anderes versprochen: ehrliches Geprügel mit der richtigen Attitüde ("Hauptsache saufen, scheiß Staat") bringen die Sympathicos von Dismal Fucker aus Münster, deren Dudes man na klar auch schon lange aus anderen Zusammenhängen kennt, man möchte von einer All Star Band sprechen, aber wenn man die Gestalten dann sieht...naja. Crust-Punk heißt die Schublade und sie macht, obwohl bereits überbevölkert, immer noch eine Menge Spaß, mal schnell, mal schleppend und schleifend, alle Facetten werden vorgebracht, aber immer mitten ins Gesicht. Gesanglich erinnern die manchmal sogar an die allererste DIE KREUZEN LP. Echt! Fetter Sound, fähige Instrumentalisten, ich mach mir jetzt ein Bier auf. So! Wer's unbedingt wissen muss, wer sich hinter dem tollen Namen verbirgt (1A Nightslug Referenz!), muss halt mal in dieses Internet gucken oder so. Besser noch: zum Konzert gehen! HIGH kenn ich gar nicht, aber: hier geht?s auch ganz schön ab! Deutlich kratziger und punkiger, mit angezerrtem Gesang und einem total angestachelten Gitarristen, ich glaub, dem seine Konzentration wird schnell unterbrochen von - guck mal, ein Hase!, das ganze in einem Affenzahn, dass es eine echte Freude ist. Ich dachte immer, so richtigen Punk-HC gibt es gar nicht mehr eigentlich. Echt ein halsbrecherisches Tempo, mit Stop-and-Go-Breaks und allem PiPaPo, hier erinnert mich der Gitarrist ein bißchen an DIE KREUZEN, nur ein bißchen, aber mit einer dicken Prise Cow-Punk oder Surf oder wo auch immer der das hernimmt. Fresh! Der Bassist ist übrigens genauso schnell. Klingt wie ein Wettrennen ab und an, aber nicht, dass einer dem anderen wegläuft, das passt schon alles. Wer war nochmal immer so irre, irre schnell? Na klar: Flag of Democracy! 4x Dismal Fucker, 4x High, Spitzencover, eine Spielzeit, die meine Aufmerksamkeitsspanne nicht überstrapaziert, ein bißchen wie eine Split von Discharge mit fetterem Sound und Black Flag mit 10 Litern Kaffee auf: alles richtig gemacht!"

Band: Dismalfucker / HIGH
Titel: Split
Release: 2018
Label: Spastic Fantastic
Bandinfo: spasticfantastic.bandcamp.com/album/dismalfucker-high-split-lp

Frage zum Produkt

Frage zum Produkt

Du erklärst dich damit einverstanden, dass deine Daten zur Bearbeitung deines Anliegens verwendet werden. (Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung).

TrustedShops-Bewertungen

4.94 / 5.00 of 484 coretexrecords.com customer reviews | Trusted Shops