Please wait
Review data
Rise Against - endgame

Item number: 1717

Record
9,99 €

including 16% VAT., plus shipping

Available now!

There are variations of this item. Please select the variation you wish.

Description

Weltuntergangsszenarien handeln bekanntermaßen von jenem katastrophalen Schlusspunkt, an dem sich die Bewohner einer Welt selbst erfolgreich an den Rand des Abgrunds befördert haben und alles auf ein Ende hindeutet. Der im Englischen oft bemühte Begriff Endgame hat vergleichbare Konnotationen, denn auch in diesem besagten Endspiel, in dieser Endphase schwingt die Idee einer endgültigen Auslöschung mit.
Rise Against haben jedoch etwas anderes im Sinn, wenn sie ihr sechstes Album mit dem Titel Endgame versehen. Für sie als Band steht der Albumtitel vielmehr für allgemeine Aufbruchsstimmung und die Chance auf einen Neuanfang: Er verweist auf eine Welt, die sich zwar einerseits ihrem Ende nähern mag, dabei geht es Rise Against in erster Linie darum, nach vorne zu schauen und jetzt schon die Ära danach einzuläuten.
McIlrath, Bassist Joe Principe, Schlagzeuger Brandon Barnes und Gitarrist Zach Blair sind seit Jahren für klare Ansagen wie diese bekannt, für Songs, in denen sie Persönliches und Politisches gleichermaßen zum Ausdruck bringen. Im Verlauf ihrer Karriere haben die vier Köpfe von Rise Against immer wieder Denkanstöße gegeben und Lyrics präsentiert, die sich nicht bloß gut als Refrain mitsingen lassen. Sie waren immer schon das Resultat längerer Auseinandersetzung und sollten auch genau dazu anregen.
Dieser Anspruch an die eigene Musik ist zugleich das, was Rise Against zu einer dermaßen wichtigen Band für die seit Jahren stetig wachsende Fanbase macht.Das Album handelt von dem kritischen Punkt, an dem die Menschheit steht, vom Ende der Zivilisation, so Sänger und Gitarrist Tim McIlrath über den neuen Longplayer. Was, wenn die Art von Leben, wie wir sie derzeit führen, nur eine Blase ist, die nicht nachhaltig funktionieren kann und die es gar nicht verdient hat, in dieser Form weiterzuexistieren? Was wäre, wenn die von uns gestaltete Welt dermaßen hässlich und gegen die Natur ausgefallen ist, dass sie wohl oder übel zu einem Ende kommen muss, damit man auf den Ruinen eine neue Welt kreieren kann, die für alle die Bessere ist? Gewiss klingt das alles verdammt utopisch, aber es geht dabei gar mal nicht um die perfekte Welt, sondern nur um einzelne Aspekte, um manche Dinge, die so einfach nicht weitergehen können.

Band: Rise Against
Title: endgame
Release: 2011
Label: Geffen
Bandinfo: www.myspace.com/riseagainst

Question on item

Question on item

You agree that your information will be used to process your request. (For more information, see the Privacy Policy).